Diese Website verwendet Cookies.
Skip to main content
Pressemeldungen

„Weihnachtsgans Auguste“ im SIC Stadtteilzentrum Knieper-West

Das Figuren-Theater "Schnuppe" zeigte am ersten Adventwochenende im SIC Stadtteilzentrum HST Grünhufe für die Kinder "Die Weihnachtsgans Auguste". Birgit Schuster und ihr Figuren-Theater ließ im wahrsten Sinne des Wortes mehrere Puppen auf einmal „tanzen“ und erzählte die bewegenden Geschichte einer Gans. Gemeinsam gesponsert wurde die Aufführung von Kerstin Kassner MdB,  Wolfgang Weiß MdL und der Bürgerschaftsfraktion LINKE offene Liste.  Weiterlesen


Dr. Alexander Badrow „Bürgermeister für den Frieden!“

Die Bürgerschaftfraktion LINKE offene Liste steckte dem OB das Friedenssymbol, eine Friedenstaube, an sein Sakko.
Die Bürgerschaftfraktion LINKE offene Liste steckte dem OB das Friedenssymbol,  eine Friedenstaube, an sein Sakko.

Die Bürgerschaft der Hansestadt Stralsund beschloss am vergangenen Donnerstag auf Antrag der Fraktionen LINKE offene Liste und Bündnis 90 DIE GRÜNEN den Anschluss der Hansestadt an die Weltkonferenz der Bürgermeister für den Frieden. In Person des Oberbürgermeisters Dr. Alexander Badrow wird Stralsund Mitglied von „Mayors for Peace”. Gleichzeitig bekundet Stralsund mit diesem Beschluss sein Interesse als Austragungsort der Bundeskonferenz der Bürgermeister für den Frieden im Jahr 2020 zu fungieren. „Die Hansestadt Stralsund hat eine lange Friedenstradition. Wir freuen uns, dass unmittelbar... Weiterlesen


Friedensinitiative fordert den Beitritt der Hansestadt Stralsund zur weltweiten Initiative“ Mayors for Peace”

(Bürgermeister für den Frieden) Zum Jahresgedenktag des Atombombenabwurfs auf Hiroshima hatte das Stralsunder Friedensbündnis zu einer Demo vor dem Rathaus eingeladen. Schätzungsweise 80.000 Menschen starben durch den US-amerikanischen Einsatz von Atombomben am 06. August 1945 in Hiroshima, und 35.000 in Nagasaki. Dieser verheerende Einsatz der war nicht nur völkerrechtswidrig, sondern verdeutlichte die absurde Grausamkeit einer neuen Art der Kriegsführung.   Frank Kracht, Bürgermeister der Stadt Saßnitz und Mitglied der weltweiten Initiative Bürgermeister für den Frieden mahnte an, das... Weiterlesen


Zum 111. Geburtstag von Prof. Tom Beyer

Zum 111. Geburtstag von Prof. Tom Beyer trafen sich Linke Kommunalpolitiker an der Gedenkstätte im Stralsunder Lucht Garten am Wulflamufer.  "Wir nehmen den heutigen Tag zum Anlass, um Tom Beyer zu gedenken. Sein Lebenswerk zu erhalten ist für uns Aufgabe und Verpflichtung" so Landratskandidat Steffen Bartsch Brüdgam.  Im Landkreis Vorpommern Rügen trägt eine Schule den Namen Tom Beyer. Mit Zustimmung der Familie Beyer wurde die Gedenkstätte gepflegt und Blumen nieder gelegt.  Tom Beyer Maler und Kommunist wirkte viele Jahre in Stralsund.  Weiterlesen


Wolfgang Meyer

Erhalt des Sowjetischen Ehrenmals am Neuen Markt

Vor 73 Jahren endete der Zweite Weltkrieg. In Erinnerung an das Kriegsende und die Befreiung vom Nationalsozialismus luden der Stadtverband DIE LINKE Stralsund am 8. Mai, zu einer Gedenkveranstaltung am Ehrenmal der Sowjetischen Armee am Neuen Markt ein. Worte des Gedenkens sprach Stadtverbandsvorstandsmitglied Bernd Buxbaum.  „Wir wollen uns hier und heute gemeinsam an diesem Tag daran erinnern und uns bewusst machen, was Kriege anrichten und welche Verantwortung wir im Heute für ein friedliches Miteinander haben“, so Buxbaum. Der Einladung der Linken war auch Fregattenkapitän Nicolai A.... Weiterlesen


DIE LINKE. für zukunftssichere Theater in der Region Vorpommern

Wir stellen fest, dass im Dezember 2017 der mehrjährige Irrweg zur Gründung eines Staatstheaters Nordost durch die Kultusministerin beendet wurde. Trotz erheblichen Zeit- und Mittelaufwandes für diese Zielstellung sind wesentliche Zukunftsfragen der Theater weiter ungelöst. Um diesen Zustand der ständigen Ungewissheit und Unsicherheit zu beenden, fordern wir das Land, die Gesellschafter und die kommunalen Entscheidungsträger auf, in Gesprächen auf Augenhöhe und in überschaubaren Zeiträumen zu Entscheidungen zur Perspektive der Theater zu kommen. Kein Kulturabbau in Vorpommern!  Dabei gehen... Weiterlesen


Bericht der Ostseezeitung: Abriss an der Reiferbahn beginnt

Foto: Stefan Sauer - Wandbild von Tom Beyer
Foto: Stefan Sauer - Wandbild von Tom Beyer

Die Stralsunder Wohnungsbaugesellschaft will dort ab 2020 Häuser mit bis zu 130 Wohnungen bauen. Es gibt Vorschläge von vier Architekturbüros. Das große Wandbild von Tom Beyer am Giebel des Hauses Reiferbahn 1 bis 3 soll trotz des Abrisses gerettet werden. Vier von fünf angefragten Architekturbüros haben zum Ende des Jahres 2017 ihre Entwürfe zur künftigen Entwicklung der Reiferbahn bei der Stralsunder Wohnungsbaugesellschaft (SWG) eingereicht. „Nach einer ersten Draufsicht haben alle Planer interessante Lösungen für die künftige Wohnbebauung abgegeben“, sagt SWG-Geschäftsführer Dieter... Weiterlesen


Zum „Bebauungsplan Nr.133 – An der Jakobikirche“ (Quartier 33)

„Die Fraktion Linke offene Liste stand seit dem Beginn der Planungen zur Bebauung des Quartier 33 diesem Projekt sehr kritisch gegenüber. Wir halten an diesem Standort eine parkähnliche Gestaltung für die bessere Option, auch als Ersatz für die ehemalige Fläche des Quartier 17. Die Bürgerschaft hatte sich aber 2014 mehrheitlich anders entschieden und entsprechende Leitlinien zur Entwicklung des Quartiers aufgestellt.  Anhand der Leitlinien hat die Verwaltung nun einen Bebauungsplan vorgelegt, der die Zustimmung der LoL findet. Es soll kleinteilig gebaut werden und es gibt einen hohen... Weiterlesen


Wolfgang Meyer

Hafenkiosk bekommt neue Fenster und Türen

Stralsund, Hafenkiosk

Gute Nachricht. Der Geschäftsführer der Weißen Flotte löst sein Versprechen ein. Nach der Dachsanierung sind nun die neuen Fenster und Türen am Hafen - Kiosk eingesetzt worden. Danach soll noch in diesem Jahr die Erneuerung der Fassade erfolgen. Der alte Zustand des Kiosk und unsere Anfrage in der Bürgerschaft dazu hier >> Weiterlesen


Wolfgang Meyer

Chance für den Erhalt der Klosteranlage Rambin?

Umgestaltung zu einem sozial- ökologischen, zukunftsfähigen Modellprojekt Die Bürgerschaftsfraktion LINKE offene Liste hatte Anfang Oktober zu einem vor Ort Termin nach Rambin, zur Besichtigung der Klosteranlage, geladen. Viele werden sich fragen, was hat die Stralsunder Bürgerschaftsfraktion auf der Insel Rügen in Rambin zu suchen. Die Klosteranlage St. Jürgen von Rambin hat eine wechselvolle Eigentums- und Verwaltungsgeschichte hinter sich. Zeitweilig lag das Areal in Rechtsträgerschaft des damaligen Kreises Rügen, später in der von Rambin. Heute ist die Hansestadt Stralsund Eigentümerin. ... Weiterlesen


Klar, Ausgabe 43

Die soziale Opposition
Kassner Kerstin Mitarbeiter 04

Top-Thema: Die soziale Opposition – die zehn wichtigsten ersten parlamentarischen Initiativen. Reportagen, Features, Berichte und Kommentare gibt’s außerdem zu den Themen prekäre Arbeit, ambulante Pflege und Altersarmut. Hinzu kommen ein Interview mit dem Regisseur Matthias Coers und vieles mehr.