Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Skip to main content
Pressemeldungen

Christina Winkel

„ Im Theater ist was los; egal,was die von mir woll´n, ich sag ihnen: JA!“

1974 begann ich am Theater Stralsund -genau mit diesem Gedankengut aus Georg Kreissler`s „ Lola Blau“ - als junge Mezzosopranistin. Bis 1989 lebte ich voller Inbrunst, voller Lust, voller Hingabe und Wohligkeit diesen Beruf. Mit der Vereinigung Deutschlands kam die Angst; die Angst, diesen wunderschönen Beruf zu verlieren. Denn es galten plötzlich andere, schärfere, menschenunwürdige Gesetze. Reihenweise wurden Kolleginnen und Kollegen,die noch keine 15 Jahre am Theater waren,entlassen. Ich fiel unter die „ Glücklichen“, für die die damalige Gewerkschaft „Kunst“ der DDR die Unkündbarkeit... Weiterlesen


Neue Verwaltungsvorschrift zu den Kosten der Unterkunft

Zum 1. Januar 2017 ist durch den Landkreis V-R eine neue Verwaltungsvorschrift zur Angemessenheit der Bedarfe für Unterkunft und Heizung zum SGB II und SGB XII in Kraft getreten. Es ist zu erheblichen Änderungen gegenüber der bisherigen Richtlinie gekommen. Die Anzahl der so genannten Teilwohnungsmärkte wurde erweitert. Während es bisher 7 gab, sind es nunmehr 11. So bestand die Insel Rügen ursprünglich aus 2 Vergleichsräumen, besteht jetzt aus 4 Vergleichsräumen. So gibt es die Raumschaften Saßnitz, Stadt Bergen, Bergen und Ostseebäder. Außerdem sind einige Gemeinden, wie z.B. Altefähr der... Weiterlesen


Wolfgang Meyer

Fraktion Linke offene Liste informiert sich über die Mitarbeit der Hansestadt Stralsund in der Arbeitsgemeinschaft „Historische Städte“

Die Fraktion LoL spricht sich für die Weiterführung der Städtebauförderung des Bundes und für einen Masterplan „Sozialer Wohnungsbau“ in Stralsund aus! Die Bürgerschaftsfraktion Linke offene Liste konnte in ihrer Sitzung am 30.01.2017 den Leiter des Bereiches Planung und Denkmalpflege im Stralsunder Bauamt, Herrn Ekkehard Wohlgemut, und seine Mitarbeiterin, Frau Sabine Uhlig, begrüßen. Damit wurde unsere Reihe konstruktiver Kontakte zu den Bereichen der Stadtverwaltung fortgesetzt. Wir wurden über die Tätigkeit der Arbeitsgemeinschaft „Historische Städte“ informiert – natürlich immer mit... Weiterlesen


Weihnachtsfrau der Bürgerschaftsfraktion LINKE offene Liste bei der Kindertafel

Schon traditionell ist in der Weihnachtszeit der Besuch der Bürgerschaftsfraktion in der Stralsunder Kindertafel. Die Weihnachtsfrau, Maria Quintana Schmidt übergab einige süße Leckereien, was zum Basteln, Malen und Spielen für gefüllte Weihnachtsteller. Frau Quintana Schmidt nahm den Besuch zum Anlass, den vielen fleißigen Helfern der Tafel für ihre ehrenamtliche Arbeit Dank zu sagen. Weiterlesen


Kerstin Kassner (MdB/LINKE) und Bürgerschaftsfraktion LINKE offene Liste unterstützen die Aktion „Schokotaler für Weißrussland“

Weihnachten steht wieder einmal vor der Tür - und die Gemeinschaftsaktion der AWO Vorpommern GmbH und des Vereins Tschernobyl-Hilfe Stralsund e.V. läuft noch bis zum 22.12.16 – der Hilfstransport bricht am 1. Januar 2017 auf. Seit 11 Jahren bereits läuft diese Aktion, seit 2010 steht sie unter der Schirmherrschaft des Stralsunder OB Dr. Alexander Badrow. Frau Regina Deutscher, die Vorsitzende des Hilfevereins, ließ sich, krankheitsbedingt, durch ihre Tochter Maria Deutscher bei der Scheckübergabe vertreten – diese dankte Frau Kerstin Kassner herzlich: „ Die Transportkosten pro LKW nach... Weiterlesen


Ministerpräsident Erwin Sellering soll mit Runden Tisch „Hiddenseer Grundstücksstreit“ politisch beenden

Zum seit Jahren anhaltenden Grundstücksstreit in Neuendorf auf Hiddensee erklärt der Vorsitzende der Linksfraktion im Schweriner Landtag, Helmut Holter: „Seit fast zehn Jahren streiten sich die Gemeinde Hiddensee und Hausbesitzer in Neuendorf auf Hiddensee einerseits und die Hansestadt Stralsund andererseits über Grundstücke, Pachten und Verkäufe. Seit vielen Jahren werden dazu auch gerichtliche Auseinandersetzungen zwischen den Beteiligten geführt. Die Neuendorfer Hauseigentümer hatten  die Flächen, die der Gemeinde Hiddensee und der Hansestadt Stralsund  gehören,  um ihre Häuser gepflegt... Weiterlesen


Hiddenseeer Grundstücksstreit endlich beenden!

Bürgerschaftsfraktion LINKE offene Liste unterstützt Helmut Holters Aufforderung an Ministerpräsident Sellering. Fraktionsvorsitzende Andrea Kühl: „Mehrmals Haben die Neuendorfer, um den Streit endlich beizulegen, Güteangebote dem Stralsunder Oberbürgermeister Badrow unterbreitet. Auch die Richter in den vielen Verhandlungen haben immer wieder darauf hingewiesen, sich möglichst mit dem hälftigen Eigentümer der Grundstücke, der Hansestadt Stralsund, gütlich zu einigen. Doch in dieser Richtung passiert gar nichts, obwohl der Innenminister sogar gesagt hat, dass er die Sondergenehmigung für... Weiterlesen


Wolfgang Meyer

Finanzielle Unterstützung für den Stadtteiltreff in Knieper West

Die Übergabe einer Spende der Bundestagsfraktion, die Kerstin Kassner am Dienstag übergab, nahmen die Mitglieder der Bürgerschaftsfraktion LINKE offene Liste, Fraktionsvorsitzende Andrea Kühl, stellvertretende Präsidentin der Bürgerschaft Maria Quintana Schmidt und Fraktionsgeschäftsführer Wolfgang Meyer zum Anlass, sich über den Stand des Projektes Stadtteilzentrum Knieper – West, im ehemaligen Jugendclub Havanna, zu informieren. Ziel des Projektträgers, der Stralsunder Innovation Consult GmbH (SIC) ist es, die Lebensqualität der Anwohner und Besucher des Stadtteiles mit gemeinsamen... Weiterlesen


Wolfgang Meyer

Fraktion LINKE offene Liste diskutierte öffentlich über Lösungsmöglichkeiten für Schulkapazitäten

Die zunehmende Kluft zwischen steigenden Schülerzahlen und den Kapazitäten unserer Schulen nahm die Fraktion LINKE offene Liste zum Anlass, zu einer öffentlichen Fraktionssitzung zu diesem Thema am 27. Juni 2016 in den Konferenzsaal des Rathauses einzuladen. Sie hatte damit wohl den richtigen Nerv getroffen, denn der Einladung waren neben den Fraktionsmitgliedern und Vertretern der Stadtverwaltung etwa 40 Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt (die meisten sind Eltern von Schülern) gefolgt, sodass der Saal voll besetzt war. Die Fraktionsvorsitzende, Frau Andrea Kühl, begrüßte sie alle mit... Weiterlesen


„Theaterreform gescheitert?“

Ein kritischer Blick zurück zeigt, dass wir uns jetzt seit 2008, also 8 Jahre, um diese unsäglichen Theater-Erlasse und -Gutachten streiten, ohne zu einem guten Ende zu kommen, wie es zum Beispiel mehrfach in den Dokumenten der LINKEN vorgeschlagen wurde. In dieser Zeit tanzen zwei Kulturminister (Henry Tesch, CDU, und Mathias Brodkorb, SPD) dem SPD-Ministerpräsidenten Erwin Sellering auf der Nase herum und er lässt sie gewähren. Warum und wie lange eigentlich noch ? Mit dem Blick auf die Herren Latchinian und Kümmritz drängt sich auch die Frage auf, was die 2013 gegründete Ständige... Weiterlesen


„Fridays For Future“

Für eine bessere Klimapolitik

Die Bürgerschaftsfraktion LINKE offene Liste stellt sich hinter die Schülerinnen und Schüler, die im Rahmen der "fridays for future" - Demonstrationen gemeinschaftlich für eine konsequentere Umweltpolitik streiten. Dass Kinder und Jugendliche sich gemeinschaftlich organisieren und für das gesellschaftliche Ziel des Klimaschutzes streiten ist uneingeschränkt begrüßenswert. weiter

Themen für die wir uns einsetzen


Die Sundpromenade und das Thälmann-Denkmal

Die Fraktion der Partei Die LINKE in der Stralsunder Bürgerschaft beschäftigte sich in ihrer Sitzung am 10. Februar 2014 mit den Plänen der Stadtverwaltung zur weiteren Gestaltung der Sundpromenade. Dazu konnten wir Frau Gressert, Herrn Wohlgemuth und Herrn Bogusch vom Bauamt begrüßen, die uns dann auch die Planungen vorstellten und gleichzeitig... Weiterlesen


Wolfgang Meyer

Sowjetisches Ehrenmal soll stehen bleiben

Die Bürgerschaftsfraktion der Linken offenen Liste nahm in ihrer Sitzung am 22.09.2014 den Artikel „Landesamt: Sowjetisches Ehrenmal soll stehen bleiben“ in der OZ vom 20./.21.09.2014 zum Anlass, den schon Anfang 2014 mehrfach geäußerten Standpunkt der Fraktion Die LINKE noch einmal ausdrücklich zu bekräftigen. Wir stehen ein für den Erhalt und... Weiterlesen