Diese Website verwendet Cookies.
Skip to main content

Anfragen 2009- 14


Maria Quintana Schmidt

Geruchsbelästigung durch die Kläranlage

Wie schätzt die Stadtverwaltung die Situation ein? Welche Maßnahmen wurden und werden eingeleitet, um der zunehmenden Geruchsbelästigung durch die Kläranlage entgegenzuwirken? Begründung: Die Linksfraktion ist von mehreren Bürgern aus der Franken - Vorstadt auf diese, teilweise unerträgliche, Geruchsbelästigung hingewiesen worden. Weiterlesen


Andrea Kühl

Baumaßnahmen am Neuen Markt

Welchem Zweck dienen die Baumaßnahmen am Neuen Markt, Gehweg zwischen Franken - und Langenstraße und wie ordnen sich diese in die künftige Umgestaltung des Neuen Marktes ein ?  Begründung: Seit Montag den 05.05.2014 sind zwischen Langen - und Frankenstraße Bauarbeiten auf dem Gehweg zu beobachten. Weiterlesen


Peter Hülse

Gegenwärtige Situation in der freiwilligen Feuerwehr"

1. Wie ist die personelle Besetzung und die damit verbundene Sollstärke sichergestellt?  2. Welche Maßnahmen wurden eingeleitet, um neue Kameraden zu gewinnen?  3. Wie haben sich die neuen Bedingungen auf die Einsatzstärke und Einsatzbereitschaft der Freiwilligen Ortsfeuerwehr ausgewirkt?  Begründung: Nachdem die Freiwillige Ortsfeuerwehr der... Weiterlesen


Bernd Buxbaum

Risikoeinschätzung im Grundstücksstreit mit der Gemeinde Hiddensee

Wie schätzt der Oberbürgermeister nachstehende Risiken im Grundstücksstreit mit der Gemeinde Hiddensee ein? 1. Es liegt ein neues richterliches Gutachten, Hauke - Kruse Hamburg mit einem Verkehrswert von 40,00 € pro m² vor und es fehlt nach wie vor die Ermächtigung des Amtes West – Rügen zur Erklärung einer wirksamen Kündigung der Alt –... Weiterlesen


Jan Gottschling

Umsetzung des Beschlusses Anerkennungsverfahren "staatlich anerkannter Erholungsort"

Während der Diskussion zur 5. Fortschreibung des Haushaltssicherungskonzeptes gab es einige Äußerungen die davon ausgingen, dass das Anerkennungsverfahren als „staatlich anerkannter Erholungsort“ schon dieses Jahr abgeschlossen werden kann. Daraus ergeben sich folgende Nachfragen: Wie ist der tatsächliche Stand der Umsetzung des Beschlusses der... Weiterlesen


Wolfgang Meyer

Tradition der Bürgermeistergalerie in Stralsund fortsetzen?

1. Soll die Bürgermeistergalerie auch zukünftig fortgeschrieben werden? 2. Wer entscheidet das nach welchen Kriterien?  3. Wie soll die zeitliche Lücke der Galerie geschlossen werden?  Begründung:  Am 05. Oktober war der Ostseezeitung zu entnehmen, das ein Bildnis des ehemaligen Oberbürgermeister Harald Lastovka in die Rathausgalerie der... Weiterlesen


Andrea Kühl

Zukunft des Blutspendewesens in Stralsund

Ist der Stadtverwaltung bekannt, was mit dem Gebäude der Blutspendezentrale in der Lilienthalstraße zukünftig geplant ist?  Herr Wohlgemuth beantwortet die Anfrage wie folgt:  Nach Auskunft von HELIOS als Grundstückseigentümer ist es beabsichtigt, das Gebäude für betriebsnotwendige Zwecke des Krankenhauses weiterhin zu nutzen.    Begründung Sec... Weiterlesen


Bernd Buxbaum

Rechtsstreite mit den Grundstückspächtern in Neuendorf und der Gemeinde Insel Hiddensee

1. Die Gemeinde Hiddensee ist dem Rechtsstreit beigetreten. Wie beurteilt die Verwaltung diese neue Situation und die weiteren Erfolgschancen im Rechtsstreit? 2. Wie oft und mit welchem arbeitszeitlichen Aufwand sind, seit dem 01. Januar 2013, Vertreter der Verwaltung für die Prozessvertretung zu den einzelnen Verhandlungstagen im Zusammenhang mit... Weiterlesen


Christina Winkel

Vorstellungen der Verwaltung über eine erweiterte Bebauung, nach einer möglichen Realisierung des B-Plan 64, auf dem restlichen Gebiet der Hansestadt

1. Welche Vorstellungen hat die Verwaltung über die künftige Nutzung der Fläche nördlich Holzhausen, die zu dem Gebiet der Hansestadt gehört. 2. Ist es beabsichtigt über den aufzustellenden Bebauungsplan hinaus die nördliche Fläche zu bebauen oder Vorbereitungen zu treffen die die Möglichkeit künftiger Bebauung sichern.  Begründung: Die bisherige... Weiterlesen


Wolfgang Meyer

Rekonstruktion des Bootssteges am Bootshaus .

Wann ist mit der Fertigstellung der geplanten Rekonstruktion des Bootssteges am Bootshaus Sundpromenade zu rechnen?  Begründung: Es besteht öffentliches Interesse. In diesem Jahr konnte der Bootssteg für Training und Wettkämpfe nicht genutzt werden. Die Wassersportler erwarten eine Auskunft um ihren Wettkampf und Trainingsbetrieb für 2014 planen... Weiterlesen