Diese Website verwendet Cookies.
Skip to main content

Kommentare zu den Sitzungen der Stralsunder Bürgerschaft 2013- 14


Jan Gottschling

Die Bürgerschaftssitzung vom 15. Mai 2014 aus unserer Sicht

Die letzte Sitzung der Bürgerschaft wurde von allen Fraktionen noch mal in den Wahlkampf mit einbezogen. So gab es eine große Anfrage (23 Fragen) und 11 kleine Anfragen von Bürgerschafts- mitgliedern durch die Verwaltung zu beantworten, sowie 9 Sachanträge und 8 Vorlagen im Öffentlichen und nichtöffentlichen Teil zu diskutieren und abzustimmen. Ma... Weiterlesen


Jan Gottschling

Die Bürgerschaftssitzung vom 3. April 2014 aus unserer Sicht

Anhand der Unterlagen zur 3. Sitzung im Jahr 2014 vermutete ich eine relativ kurze Sitzung der Bürgerschaft, was sich auch bewahrheiten sollte, das Ende war schon 19.00 Uhr erreicht. Es gab elf kleine Anfragen von Bürgerschaftsmitgliedern und eine Einwohnerfrage zu beantworten, sowie letztlich nur fünf Sachanträge und sechs Vorlagen im... Weiterlesen


Jan Gottschling

Die Bürgerschaftssitzung vom 6. März 2014 aus unserer Sicht

Aus den Unterlagen zur 2.Sitzung im Jahr 2014 konnte man ganz deutlich ablesen, dass wir uns wieder in einem Wahljahr befinden. Es gab nur noch 9 kleine Anfragen von Bürgerschaftsmitgliedern zu beantworten, aber letztlich 17 Sachanträge zu diskutieren und abzustimmen. Einige dieser Sachanträge hätten die Fraktionen besser vorher gleich in den... Weiterlesen


Jan Gottschling

Die Bürgerschaftssitzung vom 23. Januar 2014 aus unserer Sicht

Auf ihrer 1.Sitzung im Jahr 2014 beschäftigte sich die Bürgerschaft traditionell mit der Haushaltssatzung und den Haushausplänen für das Jahr 2014. Bis es aber in der Tagesordnung soweit war wurden elf kleine Anfragen der Bürgerschaftsmitglieder beantwortet und anschließend wurden sechs Sachanträge diskutiert und abgestimmt. Herr Lange (WG Adomeit)... Weiterlesen


Jan Gottschling

Die Bürgerschaftssitzung vom 5. Dezember 2013 aus unserer Sicht

Die letzte Bürgerschaftssitzung im Jahr 2013 hatte eine durchaus umfängliche Tagesordnung, 13 kleine Anfragen von Bürgerschaftsmitgliedern, 9 Sachanträge sowie 2 Vorlagen im öffentlichen Teil und 5 Vorlagen im nichtöffentlichen Teil. Mit einem Antrag zur Tagesordnung kam dann nochmal eine Vorlage im öffentlichen Teil hinzu. Diese Vorlage führte... Weiterlesen